Alle Artikel mit dem Schlagwort: Altstadt

Die Bonner Kirschblüte in der Altstadt

Ach, dieses Bonn ist einfach bezaubernd. In diesen Tagen ganz besonders. Denn worauf nicht nur viele Bonner, sondern inzwischen Menschen aus aller Welt gewartet haben, ist im vollen Gange: Die Bonner Kirschblüte. In Heer- und Breitestraße ist alles rosa gefärbt. Allein die Breite Straße ist 450m lang und in der Heerstraße säumen die schönen Bäume ebenso 400m Straßenrand. Das Lustige ist, dass man sogar bei Google Maps in der Satellitenansicht das Rosa sieht. Dort sind die Bäume aber noch nicht in voller Blüte, nur Knospen sind zu sehen. In den 80er Jahren wurden diese Bäume gepflanzt und in den letzten paar Jahren ist durch Internetbeiträge (wie bei Bored Panda und Places to see in your lifetime) ein kleiner Hype daraus geworden. Die Auswahl der japanischen Zierkirsche zur Begrünung der Alleen war eher Zufall. Denn der eigentlich dafür vorgesehene Weißdorn war eingegangen, erzählte „die Mutter der Kirschblüte“, Stadtplanerin Brigitte Denkel im Interview im General-Anzeiger Bonn. Menschen scheinen inzwischen extra nach Bonn zu reisen, um sich diesen Anblick nicht entgehen zu lassen. Bereits letztes Jahr habe ich die Breite Straße in …

Katja Dörner und das Pawlow in der Altstadt

Politiker sind langweilig, unglaubwürdig, oberflächlich und aalglatt. Denkt man manchmal. Umso schöner ist es doch, wenn man genau dem Gegenteil dieses Klischees begegnet. Die zierliche Frau mit den roten Haaren, Katja Dörner, ist die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag. Mit einem sehr netten und ehrlichen Lächeln begrüßte sie mich. Schon in dem Moment war mir klar, dass es ein sehr entspannter Spätnachmittag werden würde. Bei einem Medienprofi wie Katja Dörner waren die Studiofotos schnell im Kasten. Dann brachen wir auf in Richtung Lieblingsort: Das Pawlow in der Altstadt. Irgendwie hab ich in letzter Zeit echt kein Glück mit dem Wetter. Als ich den Foto-Termin über ihr Büro vor einigen Wochen vereinbart hab, war nicht abzusehen, dass ausgerechnet im Wonnemonat Mai so ein Regenwetter ist. Als wir mit ihrem kleinen, alten Auto (ja, kein fetter BMW 😉 ) aufbrachen, kamen zwar schon wieder die nächsten Regentropfen runter, aber als wir einen Parkplatz gefunden hatten, hörte es endlich auf. Wir konnten sogar mit unserem Kaffee draußen sitzen. Mit den Worten: „Das ist das mindeste, was ich …

Alex und die Bonner Kirschblüte

Wenn man Menschen noch nie gesehen hat, nur über Mails kommuniziert und kein Foto kennt, fühlt man sich am Treffpunkt manchmal wie bei nem Blind-Date. So ging es mir beim Treffen mit Alex diesmal auch. Und keine von uns hatte ne Rose im Knopfloch. Wir hatten uns zwar eindeutig auf einen Platz direkt vorm Eingang in die Kirschblütenpracht verständigt, schrieben uns dann aber doch gegenseitig übers Handy, dass wir da sein. Waren wir auch beide. Wir standen neben einander. Dieses Jahr, finde ich, ist alles in der Natur so viel früher dran und alles kommt auf einmal! Ich hab schon die ganzen Magnolien verpasst, dann kamen schon die Kirschblüten und wenn ich jetzt raus schaue, seh ich schon die Kastanien blühen. Verteilt auf das ganze Jahr wär mir das echt lieber. Dann hab ich auch mehr Zeit die Portraits an den Lieblingsorten der Gesichter Bonns zu machen. Aber um so mehr, freue ich mich, dass wir es zeitlich perfekt geschafft haben, die Portraits von Alex bei voller Blüte in der Altstadt zu machen! Alex liebt …

Portraits in der Bonner Altstadt

Portraits in der Abendsonne in mitten der Altstadt von Bonn sind etwas besonderes. Umgeben von schönen alten Häusern liegt mitten in der Altstadt ein Platz an dem sich unterschiedliche Altesgruppen in der Sonne treffen, Kaffee trinken, Fußball oder Basketball spielen. Der Platz am Frankenbad eignet sich hervorragend für Fotos von dieser quierligen Schwäbin. Rund um uns herum tobte an diesem Abend das Leben. Es hat viel Spaß gemacht die Portraits zu machen und da sie so eine tolle Ausstrahlung hat, war mein Lieblingsbild schnell im Kasten. Aber ein paar Spaß- und Stimmungsbilder haben wir uns nicht nehmen lassen 🙂 Du magst, was du hier liest? Dann teil den Text bitte in den sozialen Medien – und folge mir auf  Twitter und Facebook 🙂

Nina und das Nyx

Nachdem mich meine Freundin Nina bereits tatkräftig an diesem Tag unterstützt hatte, stand nach einem gemütlichen Essen als nächstes ein Portrait von ihr auf dem Plan. Der Winter dieses Jahr war zwar sehr lang, aber Ende April begannen überall die Kirschbäume zu blühen. Neben dem Bild für mein Projekt nutzten wir also das schöne Wetter für ein paar Spielereien mit den Blüten. Ok… bei diesem Bild gebe ich zu, dass ich ein wenig in Photoshop nachgeholfen habe. Denn trotz der Bemühungen von Christian möglichste viele Blütenblätter elegant ins Bild schweben zu lassen, musste ich diese aus mehereren Aufnahmen hier einfügen. Ninas Lieblingsort ist das Nyx in der Altstadt. Sehr viele Erinnerungen an ihre erste Zeit hier in Bonn, hängen an diesem Ort. Du magst, was du hier liest? Dann teil den Text bitte in den sozialen Medien – und folge mir auf  Twitter und Facebook 🙂