Hinter den Kulissen, Team
Kommentare 1

Gesichter Bonns das Team: Beatrice Treydel

Über mich

Name Beatrice Treydel
Alter Jahrgang 1984
Lieblingsort Der Pranger vor dem Bonner Münster
Kommt aus Eisenberg (Thüringen)
Wohnt in Bonn-Endenich
Beruf Wirtschafts-Informatikerin
Hier zuständig für Konzeption des Projektes, Fotografin

Mein Weg zum Projekt

Vor 12 Jahren habe ich von meinem Vater eine alte EXA 1b-Kamera bekommen.  Alles an ihr war Handarbeit. Vielleicht war auch das der Grund, dass ich sie nur viermal im Jahr in die Hand genommen habe und trotzdem stolz behauptet habe, die Fotografie sei mein Hobby :-) Geliebt habe ich sie trotzdem. Auch wenn ich recht bald an ihre technischen Grenzen gestoßen bin und mir eine digitale Spiegelreflex zugelegt habe. Nach und nach ist die Fotografie dann immer wichtiger für mich geworden und die ursprünglich ersten Motive wie Pflanzen und unsere Hunde, wichen irgendwann der Portraitfotografie. Eigentlich mussten mich meine Freunde dazu zwingen. Denn an Menschen hatte ich fotografisch vorher absolut kein Interesse. Doch bald hieß es: “Hey, du hast doch ‘ne Kamera, kannst du nicht schnell mal Bilder von mir machen?” Einige Male habe ich mich eher mürrisch gefügt – aber bald habe ich begonnen genau dieses Genre zu lieben.

Ich habe bereits an vielen Orten Deutschlands gewohnt und gearbeitet. So auch in Mannheim, Mainz, Frankfurt, Dublin, Köln oder in dem kleinen liebenswerten Kaff in Thüringen, aus dem ich ursprünglich stamme. Aber nirgendwo habe ich mich bisher so daheim gefühlt, wie in Bonn. Besonders fasziniert mich, dass diese Stadt trotz ihrer Überschaubarkeit soviel Leben, Geschichte und Flair hat. Ich fühle mich wohl hier zwischen den Rheinländern und den Menschen aus aller Welt. Deshalb entstand auch meine Idee, zu zeigen, was alles in Bonn steckt. „Gesichter Bonns“ das ist mein Portraitprojekt – meine Liebeserklärung an Bonn und die Menschen, die hier leben. Als Fotografin liebe ich zwei Dinge ganz besonders: Portraits zaubern und neue Menschen kennen lernen. Und genau das kann ich mit diesem Projekt verbinden.

Das Projekt hat mich bisher bereits mit vielen tollen Menschen zusammen gebracht, lies mich an ihren Geschichten teilhaben, hat mir bei den schönen Mails die ein oder andere Träne abgerungen und hat mich so oft zum lachen gebracht. Ich freue mich auf viele weitere Begegnungen und neue Erfahrungen, denn die Gesichter Bonns lassen mich auch fotografisch immer weiter wachsen.


Mehr von mir im Web


Du magst, was du hier liest? Dann teil den Text bitte in den sozialen Medien – und folge mir auf  Twitter und Facebook 🙂

1 Kommentare

  1. Rocío Correia sagt

    Hi Beatrice,

    I am Erick’s friend. I’m Argentinian and I am interested in being part of your multicultural project. I’m currently 6 moths pregnant and I have a 2,5 year old son. I don’t know whether you are interested in taking kids pics… Anyway, I would love you to take a pic of my kid.
    Best regards,

    Rocio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.