Bekannte Gesichter, Blog, Bonn, Menschen, Video
Schreibe einen Kommentar

Dominik und die Straßenbahnen

Dominik hab ich auf der vorletzten Rheinkultur vor fünf Jahren durch Christian kennen gelernt. Er ist einer von Christians besten Freunden aus dem Uni-Radio und vom Studium. Inzwischen ist er auch unser Nachbar. Ein paar Tage nach unserem ersten gemeinsamen Bier damals schrieb er mir eine Nachricht, dass er sich mit den anderen in der Bande unterhalten hätte und sie beschlossen haben, mich zu „adoptieren“. Hach <3… wenn ich an diese sympathische Aufnahme in den Freundeskreis meines Freundes denke, muss ich immer lächeln. Vielen Dank dafür :-*

Es hat eine ganze Weile gedauert, nämlich über ein Jahr, bis Dominik und ich es endlich mal geschafft haben seine Fotos am Lieblingsort zu machen. Sein Lieblingsort ist schon etwas ganz besonderes. Tief in ihm steckt nämlich noch immer ein Spielkind. Er behauptet zwar, es sei pure Technik-Liebe, aber ich hab ihn durchschaut 😉 Sein Vater arbeitet bei der deutschen Bahn und irgendwie ist Dominiks Interesse an Bahnen und nun besonders an Straßenbahnen ungebrochen. In seiner Freizeit beschäftigt er sich auch mit Fahrsimulatoren in diesem Bereich und er fährt gern reale Straßenbahn. Also trafen wir uns auf dem Betriebsgelände der SWB. Vielen Dank an die Pressestelle für die freundliche Genehmigung der Fotos!

Abschließend natürlich noch die Outtakes vom Shooting, sowie das kurze Video von Christian.

projekt-outtake-dominik-gaida-img_7081-web_0

projekt-outtake-dominik-gaida-img_6879-web

projekt-outtake-dominik-gaida-img_6883-web

projekt-outtake-dominik-gaida-img_7062-web

projekt-outtake-dominik-gaida-img_7048-web

 

Während ich gerade diese Zeilen schreibe, wird mir bewusst, wie sehr sich mein Bonn auch durch all meine lieben Freund- und Bekanntschaften der letzten Jahre definiert und ich bin immer wieder traurig, wenn einer dieser tollen Menschen doch Bonn verlassen muss. Wehe ihr haltet euer Versprechen nicht! Ihr müsst spätestens in ein paar Jahren wieder kommen 😉 Dominik wird jedoch im Gegensatz zu einigen anderen der Bande nichts so schnell aus Bonn wegführen, denn er ist nicht nur eines der Gesichter Bonns, sondern auch eine Stimme Bonns. Ihn hört man zum Beispiel ständig in den Radio Bonn/Rein-Sieg Lokalnachrichten 😉


Du magst, was du hier liest? Dann teil den Text bitte in den sozialen Medien – und folge mir auf  Twitter und Facebook 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.